Pressemitteilungen

Interview mit ISTAF -Chef Martin Seeber: ISTAF - Indoor bald ausverkauft!

Das größte Hallen-Meeting der Welt in der Mercedes-Benz-Arena öffnet am 14.02.2020 wieder seine Tore. Durch Weltklasse- Athleten und Topleistungen gepaart mit Showelemente, wird auch dieses Jahr das ISTAF-indoor ein unvergessliches Event. Exklusiv für den BLV hat Martin Seeber (Meeting Director vom ISTAF und Geschäftsführender Gesellschafter vom Top Sportmarketing Berlin) ein paar Fragen zum ISTAF-Indoor beantwortet.

Was verbindet Sie mit der Leichtathletik und was macht die Leichtathletik, in ihren Augen, so spannend?

Die Leichtathletik hat mich schon als Kind fasziniert. Mal sind Schnelligkeit und Reaktionsvermögen, mal Technik, Kraft, Ausdauer oder Koordination gefragt. Häufig ist es ein komplexer Mix aus allem. Die Leichtathletik ist extrem vielfältig – und gleichzeitig spannend und sehr einfach. Ein Sport, den jeder jederzeit und nahezu überall ausüben kann, allein und im Team. Am meisten Spaß macht es natürlich im Verein.

Die Leichtathletik erfährt momentan einen Aufwärtstrend, inwieweit spüren Sie das bei der Organisation des ISTAF Indoor?

Wir haben bereits so viele Tickets für das 7. ISTAF INDOOR verkauft wie noch nie zu diesem Zeitpunkt. Es sind nur noch rund 1.000 Karten im Vorverkauf. Das weltweit größte Leichtathletik-Meeting unterm Hallendach wird voraussichtlich auch bei der siebten Auflage am 14. Februar 2020 ausverkauft sein. Ebenso stolz sind wir als Organisatoren aber auch auf die individuellen, vermeintlich kleinen Erfolge: Wenn sich zum Beispiel Zuschauer nach dem ISTAF-Besuch im Olympiastadion oder dem ISTAF INDOOR in der Mercedes-Benz Arena euphorisch bedanken und davon berichten, dass ihre Kinder jetzt im Verein zur Leichtathletik gehen. Unsere deutschen Athletinnen und Athleten wie Malaika Mihambo, Gesa Krause, Gina Lückenkemper oder Thomas Röhler und Niklas Kaul sind wieder sportliche Idole für viele Kids. Das ist eine tolle Entwicklung.

Welchen Athlet/ welche Athletin würden Sie gerne mal auf der blauen Bahn sehen?

Jahr für Jahr kommen absolute Ausnahme-Athletinnen und -Athleten aus der ganzen Welt zum ISTAF. Wir versuchen stets, die Sportlerinnen und Sportler für unsere Events zu gewinnen, mit denen die Fans mitfiebern möchten. 2019 haben Gesa Krause, Malaika Mihambo und die deutschen 4x100m-Sprinterinnen Gänsehaut-Momente ins Olympiastadion gezaubert. Bei nächsten Mal sind es vielleicht wieder die Hürdensprinterinnen oder die Speerwerfer.  

 Auf welche Stars können sich die Zuschauer bereits beim ISTAF INDOOR freuen?

Unter anderem auf Deutschlands Sportlerin des Jahres. Weitsprung-Weltmeisterin Malaika Mihambo springt zum ersten Mal nach ihrem sensationellen WM-Triumph. Berlins schnellste Sprinterin Lisa Marie Kwayie fordert bei ihrem Heimspiel die zweimalige Weltmeisterin Dafne Schippers aus den Niederlanden heraus. Hürden-Ass Pamela Dutkiewicz will bei ihrem Lieblingsmeeting die Titel-Verteidigung, und Nadine Müller, die beim 6. ISTAF INDOOR den inoffiziellen Hallen-Weltrekord verbessert hatte, führt das Frauen-Team ins spektakuläre Diskus-Duell gegen die männliche Konkurrenz.

Welche Aktionen bzw. Rabatte gibt es für die Leichtathletik-Fans?

Für das 7. ISTAF INDOOR am 14. Februar bieten wir noch in einzelnen Ticket-Kategorien Rabatte für Gruppen an. Für das 79. ISTAF am 13. September im Berliner Olympiastadion gibt es wieder attraktive Sonderkonditionen für die Vereine im BLV. Zudem läuft noch bis Ende Januar unsere große Frühbucher-Aktion. Mit dem ISTAF-Frühbucherrabatt sparen Fans 20 Prozent in allen Ticket-Kategorien, ausgenommen sind lediglich VIP-Tickets. Nur fünf Wochen nach den Olympischen Spielen in Tokio und zwei Wochen nach der Leichtathletik-EM in Paris wollen wir den ISTAF-Fans im Berliner Olympiastadion viele Medaillengewinner von beiden Großereignissen präsentieren und gemeinsam mit den Athletinnen und Athleten ein großes Sport-Fest zum Saisonabschluss feiern.

 

 

MH

Zurück

Sponsoren und Partner