Urban Athletics KIEZ CUP in Tempelhof-Schöneberg

Am Samstag, den 12. Mai 2018, heißt es wieder Laufen, Springen, Werfen, Berlin. Diesmal macht die Roadshow im Bezirk Tempelhof-Schöneberg auf dem Tempelhofer Feld-Süd halt. Beim Zweiten von insgesamt zwölf Urban Athletics KIEZ CUPs dreht sich diesmal alles um die Para Leichtathletik-Europameisterschaften vom 20. bis 26. August 2018 im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark.

Der Countdown läuft! Zu feiern gibt es 100 Tage bis 650 Athletinnen und Athleten aus 37 Nationen in 191 Wettkämpfen an sieben Tagen um die europäischen Titel kämpfen. Vor Ort werden unter anderem Klaas Brose, Geschäftsführer vom Behinderten- und Rehabilitations- Sportverband Berlin e.V. und CEO des Organisationskommitees der Para Leichtathletik-Europameisterschaften, über den aktuellen Stand der Vorbereitung sprechen und Marianne Buggenhagen, die erfolgreichste deutsche ehemalige Paralympische Sportlerin, über Ihre eindrucksvolle Karriere berichten. Zudem wird es für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer jede Menge Mitmachaktionen wie zum Beispiel die 2018er-Challenge Laufen.Springen.Werfen.Berlin, den Power-Zirkel-Crossletics-Training oder den Rollstuhl-Parcours geben.

Moderiert wird die Veranstaltung vom Paralympics-Silbermedaillengewinner und Weltmeister im Speerwurf Mathias Mester, der selber zu den Medaillenhoffnungen für die Para-EM 2018 zählt und im August im gut gefüllten Jahnstadion um eine Medaille mitwerfen möchte: „Es ist für mich selbstverständlich, dass ich an Laufen.Springen.Werfen.Berlin und dem Urban Athletics KIEZ CUP persönlich mitwirke und zusammen mit den Organisatoren dafür sorgen möchte, die Vorfreude schon im Vorfeld zu entfachen. Wir wollen möglichst viele Zuschauer im August im Stadion haben. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es nicht nur an den Organisatoren, sondern auch an uns Sportler, alles im Vorfeld dafür zu tun, die Menschen zum Stadionbesuch zu motivieren!“

Mit dem Programm Laufen.Springen.Werfen.Berlin bieten die Senatsverwaltung für Inneres und Sport, die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, der Berliner Leichtathletik-Verband und der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin eine aktive Beteiligung für die Berliner Bevölkerung anlässlich der Leichtathletik-Europameisterschaften vom 7. bis 12. August 2018 sowie der Para Leichtathletik-Europameisterschaften vom 20. bis 26. August 2018 an.

Für Klaas Brose ist der Urban Ahtletics KIEZ CUP eine wunderbare Plattform, um den Sport und die Para-EM zu präsentieren: „Leichtathletik macht gemeinsam doch am meisten Spaß, ob nun mit oder ohne Behinderung, groß oder klein. Daher freut es mich einfach riesig, dass bei Laufen.Springen.Werfen.Berlin alles zusammen gedacht und durchgeführt wird. Das ist gut für die heutige und auch für die zukünftige Leichtathletik-Generation in Berlin. Wer sich das nicht anschaut und ausprobiert, hat was verpasst!“

Weitere Informationen zum Berliner Rahmenprogramm finden Sie unter: www.laufenspringenwerfen.berlin.

Zurück

Sponsoren und Partner