Berlin fliegt! Am 1. September 2018 ab 12:00 Uhr in Berlin Mitte

Nach der EM in Berlin geht es in der Hauptstadt mit der spektakulären Flug- und Speedshow "Berlin fliegt!" weiter – diesmal an einem anderen schönen Ort in der Berliner City. Am 1. September treten in Berlin Mitte zwischen Neptunbrunnen und Fernsehturm (Alexanderplatz) Top-Athleten aus den drei europäischen Leichtathletik-Nationen (Deutschland, Frankreich, Großbritannien) und den USA als Teams in drei Disziplinen gegeneinander an.

Dabei werden in den Disziplinen Stabhochsprung Frauen, Weitsprung Frauen und Männer sowie Sprint Frauen und Männner viele bekannte Gesichter für Begeisterung sorgen. Der innovative Modus der Team-Challenge macht den Wettkampf zusätzlich zu etwas ganz Außergewöhnlichem.

Besonders die nächste Auflage der Sprint-Wettbewerbe versprechen Hochspannung. Auf einer 30 Meter langen Strecke treten die Sprintkönige der vier Nationen gegeneinander an – und zwar zwei Mal Frau gegen Frau und Mann gegen Mann! Dabei geht es jedes Mal um wertvolle Punkte für die Teamwertung. Aus Berliner Sicht geht die Lokalmatadorin Lisa-Marie Kwayie (Neuköllner SF), die mit der 4x100 Meter-Staffel bei der Heim-EM Bronze geholt hatte, an den Start.

Die spektakuläre Veranstaltung muss sich nicht an traditionelle Konventionen der klassischen Leichtathletik halten. Ziel ist es, neue Fans für die olympische Kernsportart zu gewinnen und neue Formate zu präsentieren: kurzweilig, spannend und innovativ. Insgesamt wird "Berlin fliegt!" zum achten Mal ausgetragen.

Der Eintritt ist frei, es werden keine Eintrittskarten vergeben!

 

Uhrzeit: 13:00 bis 15:00 Uhr

Einlass: ab 12:00 Uhr

 

Die Tribünen sind so lange geöffnet, bis alle Plätze vergeben sind. Die Stehplätze rund um die Wettkampfstätte sind bereits vorher zugänglich.

Zurück

Sponsoren und Partner