Pressemitteilungen

Das Marathon-Jahr der Frauen: Zehn unter 2:20, Deborah Schöneborn national überraschend Nr. 1

"Trotz Corona-Pandemie und der damit verbundenen sehr geringen Anzahl von Startmöglichkeiten gab es auch bei den Frauen 2020 eine Reihe von außerordentlichen Leistungen. Ebenso wie bei den Männern wurde die schnellste Zeit des Jahres am 6. Dezember in Valencia gelaufen: Peres Jepchirchir gewann das Rennen in hochklassigen 2:17:16 Stunden und sortierte sich damit in der Liste der schnellsten je gelaufenen Zeiten auf Rang fünf ein. Ihre kenianische Landsfrau Brigid Kosgei gewann den in der absoluten Spitze am besten besetzten Marathon in London mit 2:18:58 Studnen. Für den deutschen Höhepunkt über die klassische Distanz sorgte überraschend Deborah Schöneborn. Die Berlinerin steigerte sich in ihrem zweiten Marathon um fast fünf Minuten und erzielte mit 2:26:55 in Valencia die schnellste Zeit einer deutschen Läuferin im Jahr 2020." (Quelle: DLV)

Den ganzen Artikel findet ihr HIER

Zurück

Sponsoren und Partner