EM-Norm für Melanie Bauschke und Julia Harting

Mit einem Sprung auf 6,66 Meter hat Melanie Bauschke (LAC Olympia 88 Berlin) am Samstag das Weitsprung-Meeting in Oberteuringen gewonnen. Die 29-Jährige erfüllte damit erstmals in diesem Sommer die Norm (6,60 m) für die EM im Olympiastadion (7. bis 12. August). In der DLV-Bestenliste reiht sich die EM-Sechste von 2014 damit auf Rang vier ein. Sie ist überzeugt, dass in den nächsten Wettkämpfen noch eine Steigerung in Richtung der Bestleistung (6,83 m) möglich ist.

Bei den Männern landete Alexander Fuchs (SCC Berlin) bei 7,38 Metern. Acht-Meter-Springer Stephan Hartmann (LG Nord Berlin) meldete sich vom Wettbewerb ab.

Julia Harting erstmals in diesem Sommer über 60 Meter

Beim Meeting in Zeulenroda übertraf Diskuswerferin Julia Harting (SCC Berlin) am Samstag erstmals in diesem Sommer die 60 Meter und damit die EM-Norm (60,00 m). Mit ihren 60,42 Metern war die EM-Zweite dennoch nicht zufrieden. Die Technik passte noch nicht. Wenn es mit einem der drei Tickets im DLV-Team zur Heim-EM klappen soll, muss noch mehr her. Es soll wieder Richtung 65 Meter gehen.

So gut wie noch nie läuft es dagegen in diesem Sommer bei Sprinterin Lisa Marie Kwayie (Neuköllner SF), die über 100 Meter in 11,29 Sekunden ihre Bestzeit aus dem Trainingslager in den USA bestätigte, wieder unter der EM-Norm (11,35 sec) blieb und einen Sieg feierte. Yacouba Pfälzner (SCC Berlin) lief in der U20 die 100 Meter in 10,84 Sekunden und die 200 Meter in 21,82 Sekunden.

Robert Harting steigert sich, Fabian Clarkson kratzt an Norm

Der dreimalige Diskus-Weltmeister Robert Harting (SCC Berlin) steigerte seine Saisonbestleistung beim Orlén Memorial Janusza Kusocinskiego in Chorzow (Polen) am Freitag auf 65,13 Meter. Beim Diamond League-Meeting in Stockholm (Schweden) am Sonntag musste er sich als Neunter mit 62,33 Metern zufrieden geben.

Beim Meeting in Dessau am Freitag war Lucas Jakubczyk (SCC Berlin) als Fünfter in 10,45 Sekunden einmal mehr in dieser Saison der beste DLV-Sprinter. Über 3.000 Meter Hindernis fehlten Fabian Clarkson (SCC Berlin) weniger als zwei Sekunden zur EM-Norm (8:34,00 min). Der 27-Jährige steigerte seine Bestzeit auf 8:35,63 Minuten. Johannes Motschmann (LG Nord Berlin) lief 8:43,61 Minuten. Alena Gerken (SCC Berlin) lief die 400 Meter in 54,23 Minuten.
Beim Hochsprung-Meeting in Sinn steigerte Jossie Graumann (LG Nord Berlin) ihre Saisonbestleistung am Samstag auf 1,85 Meter. Trainingspartnerin Leonie Reuter (LG Nord Berlin) musste sich diesmal mit 1,74 Meter zufrieden geben.

Caterina Granz (LG Nord Berlin) blieb am Freitag in Nijmegen (Niederlande) über 5.000 Meter knapp unter ihrer Bestzeit (15:46,97 min) und wurde in 15:46,54 Minuten Zehnte.

jhr

Zurück

Sponsoren und Partner