46. BMW Berlin Marathon

Der 46. Berlin Marathon fand am Sonntag den 29.September statt. Anders als bei der WM in Doha gab es in Berlin für Läufer schon fast optimale Temperaturen trotz des Regens. In Berlin gab es auch bei weitem mehr Zuschauer, die mit Musik und bunten Kostümen die Läuferinnen und Läufer wie jedes Jahr bei jedem Meter anfeuerten. Darüber hinaus macht auch die flache Strecke die Hauptstadt besonders attraktiv, um Topzeiten zu laufen. In diesem Jahr sind 46.983 Läuferinnen und Läufer aus 150 Nationen an den Start gegangen. Darunter auch der Gewinner aus 2016 Kenensia Bekele, der nur um 2 Sekunden den Weltrekord aus dem letzten Jahr mit 2:01:41 h verpasste. Er ärgerte sich sehr, dass er den Weltrekord nicht knacken konnte.

Beste Frau wurde ebenfalls eine Äthiopierin Ashete Bekere mit 2:20:14 h. Anna Hahner vom SCC Events pro Team hatte sich eigentlich vorgenommen die Olympianorm zu laufen, leider hat sie es nicht geschafft. Obwohl es nach einigen Kilometern klar war, dass sie nicht auf Olympiakurs lag, zog sie den Marathon durch und kam als 23. in 2:36:34h ins Ziel.

Seit 1974 sind schon 975.241 Läuferinnen und Läufer durchs Brandenburger Tor ins Ziel gekommen und am Sonntag erreichte auch die Millionste Läuferin Ali Candall aus Kanada in 3:55:16h das Ziel des Berliner Marathons.

Ab dem 1.10.2019 läuft die Registrierung für einen Startplatz für den Berlin Marathon 2020, ihr könnt euch noch bis zum 31.10.2019 registrieren.

MH

Zurück

Sponsoren und Partner