ISTAF das „Leichtathletik-Erbe“

Am Sonntag den 1.September 2019 findet das alljährliche ISTAF statt. Für die Athleten und Athletinnen sonst immer der Saisonabschluss, dieses Jahr eine Generalprobe für die WM in Doha (Katar; 27. September bis 6. Oktober).

Letztes Jahr waren rund 45.500 Zuschauer beim ISTAF im Berliner Olympiastadion. Damit ist das ISTAF das am meist besuchte Meeting auf der Welt. Als damals im Jahre 1937 (am 1. August) zum ersten Mal das internationale Stadionfest im Olympiastadion stattfand, waren ca. 85.000 Zuschauer da. Von da an fand das ISTAF fast jedes Jahr statt, seit 2010 gehört das Internationale Stadionfest zur „IAAF World Challenge Meeting“. In diesem Jahr wurde dem ISTAF sogar die „IAAF World Heritage Plaque“ verliehen, ein Preis für die langjährigen Verdienste des Traditionsmeetings.

In weniger als zwei Wochen ist es nun wieder soweit und das ISTAF wird am 1. September zum 78. Mal eröffnet. Dadurch, dass die WM in diesem Jahr so spät stattfindet, werden diesmal viele Sportlerinnen und Sportler aus aller Welt teilnehmen, für einen Test für Doha oder um die WM-Norm zu erfüllen. In der Zeit des ISTAF’ s sind insgesamt 16 Weltrekorde aufgestellt worden, das ISTAF ist ein Meeting was die Sportlerinnen und Sportler zu Hochleistungen anspornt.

Die ersten Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen schon fest. Gina Lückenkemper (SCC Berlin) und der Olympiasieger Christoph Harting (SCC Berlin) werden neben anderen Weltklasseathleten teilnehmen. Die Top-Speerwerfer Andreas Hoffmann, Thomas Röhler, Johannes Vetter, Julian Weber und der Potsdamer Bernhard Seifert werden im Olympiastadion gegeneinander antreten. Die 7m Springerin Malaika Mihambo und der Hochspringer Mateusz Przybylko kehren zurück in das Stadion ihrer EM-Titel aus dem letzten Jahr.

Tickets (https://www.eventimsports.de/ols/istaf/de/outdoor/channel/shop/index) gibt es schon ab 9 Euro und gehen bis 39 Euro. Kinder, Studenten, Schüler und Rentner bekommen die Tickets ermäßigt. Darüber hinaus gibt es ein Familien-/ Gruppenticket für 25 Euro für 4 Personen in der Kategorie 5.

Stadioneröffnung ist nach dem Zeitplan (https://www.istaf.de/de/0/zeitplan.html ) um 12.30 Uhr und bis 14:15 Uhr finden hauptsächlich die Schülerstaffeln der Grundschulen statt. Um 14:15 Uhr ist dann die Eröffnung des ISTAFs anschließend beginnt sofort das Diskuswerfen der Männer.

Noch stehen nicht alle Teilnehmer fest, aber seid euch sicher, dass mehrere Spitzenathleten aus aller Welt kommen werden, sie hoffen auf eure Unterstützung auf dem Weg zur WM nach Doha.

 

MH

Zurück

Sponsoren und Partner