Leichtathletik-EM Berlin 2018: Großer Gewinn für die Hauptstadt

Die Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin waren nicht nur sportlich ein großer Erfolg, sondern auch wirtschaftlich. Eine Studie (Event Impact Report), die der Europaverband EAA in Auftrag gegeben hat, zeigt, dass die Hauptstadt durch die größte Sportveranstaltung auf deutschem Boden in 2018 sozial und ökonomisch profitiert hat.

 

Eine kürzlich veröffentlichte ökonomische Analyse, die die Schweizer Firma Rütter Soceco AG und die Universität für Angewandte Wissenschaften in Luzern im Auftrag des Leichtathletik-Europaverbandes EAA durchführten, berechnete auf mehreren Ebenen eine positive Bilanz für die Europameisterschaften 2018. Die Premiere des Multi-Sport-Events "European Championships", bei dem neben der Leichtathletik-EM in Berlin parallel in Glasgow (Schottland) kontinentale Titelkämpfe in sechs weiteren Sportarten stattfanden, brachten 144 Millionen Euro Umsatz für die deutsche Wirtschaft.

 

Den kompletten Artikel können Sie hier nachlesen.

 

Quelle: www.leichtathletik.de

Zurück

Sponsoren und Partner