Pressemitteilungen

LSB-Presseerklärung zum Jahn-Sportpark

Gemeinsames Schreiben betont den Leuchtturm-Charakter für die Sportmetropole Berlin, für inklusiven Sport und eine inklusive Gesellschaft

Der Landessportbund Berlin, der Berliner Fußball-Verband, der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin sowie der Berliner Leichtathletik-Verband nehmen mit Sorge wahr, dass der Neubau des großen Stadions und die Weiterentwicklung des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks zum Inklusions-Sportpark unter anderem im Bezirk Pankow teilweise in Frage gestellt wird.

Die Sportverbände appellieren daher in einem gemeinsamen Brief an Abgeordnete, Senatoren und Bezirkspolitiker, sich für dieses wichtige Inklusions- und Infrastruktur-Projekt stark zu machen. Es gibt in dieser Größe und in der Funktion kein vergleichbares Stadion in der Stadt, heißt es in dem Schreiben.

Auszug aus dem Schreiben:

Austragungsstätte: In diesem Stadion sind zahlreiche und vielfältige hochwertige Sportereignisse möglich, für die sonst kein Stadion in der Stadt in Frage kommt: Leichtathletik-Wettkämpfe auf Berliner, regionaler, nationaler und internationaler Ebene... 2018 fand dort die Para-Leichtathletik-EM statt. Fußball-Pokalspiele auf Berliner Ebene und auf Ebene des DFB-Pokals. Fußball-Länderspiele im Nachwuchsbereich und das Finale der Champions League der Frauen. Multisport-Events wie Jugend trainiert für Olympia und Paralympics, Wettkämpfe in Trendsportarten oder das alljährliche Internationale Sportfest des Sportclub Lebenshilfe.

Leuchtturm: Die genannten Wettkämpfe sind nicht nur Möglichkeit für Berliner Athletinnen und Athleten, für Berliner Sportvereine und Verbände, sich darzustellen und weiterzuentwickeln. In diesem Stadion lebt auch die Sportmetropole Berlin. Der Neubau eines umfassend inklusiven Stadions unter den Aspekten eines modernen und attraktiven Sports mit einem Stadionerlebnis für ALLE Besuchenden und dem bestmöglichen Schutz vor Lärm- und Lichtemissionen schafft zudem ein nationales Aushängeschild.

Motor für Inklusion: Der InklusionsSportpark bietet für ALLE die wunderbare Gelegenheit, mitten in Berlin Breiten-, Freizeit-, Reha- und Leistungssport zu treiben und zu erleben. Mit kurzen Wegen, gut zu erreichen, mit Flächen zur Erholung und offen für die Nachbarschaft. Das neue Jahn-Stadion kann Motor und Modell für inklusiven Sport und damit für eine inklusive Gesellschaft werden. Das inklusive Stadion gemeinsam mit dem inklusiv gestalteten Sportpark werden bundesweit und darüber hinaus Maßstäbe setzen: für einen Sport für ALLE, der zur Lebensfreude ebenso beiträgt wie zur Gesundheit und zum gesellschaftlichen Zusammenhalt."

 

Quelle: LSB Berlin

Zurück

Sponsoren und Partner