Pressemitteilungen

Mit einem Sprint-Ass, zwei Hartings und den „Wilden 13“: LOTTO Team Berlin und degewo Junior Team vorgestellt

114 Tage vor Beginn der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Braunschweig und 162 Tage vor Beginn der Olympischen Spiele von Tokio hat der Berliner Leichtathletik-Verband heute das LOTTO Team Berlin und das degewo Junior Team vorgestellt. Während Julia Harting nach ihrer Babypause und auch Olympiasieger Christoph Harting ins LOTTO Team Berlin zurückkehren, ist das degewo Juniuor Team auf 13 Mitglieder angewachsen und wird intern „Wilde 13“ genannt.

Bei einem Festakt in der Ehrenloge des Berliner Olympiastadions wurden die jungen Frauen und Männer heute in die Teams aufgenommen.


Auf fünf von acht Mitgliedern des LOTTO Team Berlin ruhen die Hoffnungen, dass sie sich ein Ticket für das Saison-Highlight sichern und zu den Olympischen Spielen nach Tokio (24. Juli bis 9. August 2020) reisen können. Neben den Diskuswerfern Julia und Christoph Harting (beide SC Charlottenburg) sind das die Sprinterinnen Karolina Pahlitzsch (LG Nord) für die 4x400m-, und Lisa-Marie Kwayie (Neuköllner Sportfreunde) für die 4x100m-Staffel sowie Geherin Emilia Lehmeyer (LG Nord).

Bei den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig (6. und 7. Juni 2020) wird zudem mit Mittelstrecklerin Caterina Granz (LG Nord, 1500 m) und Hürdensprinter Emil Agyekum (SCC, 400m Hürden) zu rechnen sein.


Das sind die acht Athletinnen und Athleten im LOTTO Team Berlin 2020:
Emil Agyekum (SCC, 400m Hürden)
Caterina Granz (LG Nord, 1500m)
Julia Harting (SCC, Diskuswurf)
Christoph Harting (SCC, Diskuswurf)
Lisa-Marie Kwayie (Neuköllner Sportfreunde, 100/200m).
Emilia Lehmeyer (LG Nord, Gehen)
Karolina Pahlitzsch (LG Nord, 4x400m)
Deborah Schöneborn (LG Nord, Marathon)

 

Mit dem bereits seit 2004 bestehenden LOTTO Team Berlin werden nicht nur Berliner Nachwuchstalente zügig an die Weltspitze herangeführt. Es dient auch dazu, den Talenten und den bereits in der internationalen Spitze etablierten Athletinnen und Athleten einen Anreiz für den Lebens- und Trainingsmittelpunkt in Berlin zu bieten.
Neben finanziellen Mitteln durch Sponsoren bieten der Berliner Leichtathletik-Verband, Olympiastützpunkt und Landessportbund Berlin gemeinsam umfangreiche strukturelle Rahmenbedingungen in Training, Physiotherapie, Karriereplanung oder sozialer Betreuung. Hauptsponsor des Teams ist LOTTO Berlin.


Das 2016 ins Leben gerufene degewo Junior Team Berlin ist eine Investition in die Zukunft der Berliner Leichtathletik. Die Wohnungsbaugesellschaft degewo unterstützt das Junior Team als Hauptsponsor und stellt sicher, dass die Athletinnen und Athleten Trainingslager und die Teilnahme an internationalen Wettkämpfen finanzieren können.
Dem degewo Junior Team 2020 gehören die 13 besten Berliner Athletinnen und Athleten der Altersklassen U20 und U23 an:


James Adebolah (Olympischer Sport-Club Berlin, 100m)
Enatoh Blessing (TSV Spandau, Hochsprung)
Agnes Thurid Gers (SCC, 2000/3000 Hindernis)
Vanessa Hammerschmidt (LG Nord, Hürdensprint)
Esther Imariabee (Berliner TSC, Hammerwurf)
Caroline Joyeux (LG Nord, Dreisprung)
Leo Köpp (LG Nord, Gehen)
Neele Koopmann (SCC, Hammerwurf)
Tamila Markgraf (LAC BERLIN, 100/200m)
Yacouba Pfälzner (SCC, 100/200m)
Michele Santer (SV Preußen, Diskus)
Alica Schmidt (SCC, 400m)
Nele Weßel (SCC, 800m).


Andreas Statzkowski, Präsident des Berliner Leichtathletik-Verbandes: „Das LOTTO Team Berlin 2020 ist auch in diesem Jahr mit starken Athletinnen und Athleten besetzt, die große Chancen auf einen Start bei den Deutschen Meisterschaften in Braunschweig haben. Ich drücke natürlich auch die Daumen, dass sie sich den Traum einer Nominierung für die Olympischen Spiele in Tokio erfüllen können. Als Verband werden wir unser Möglichstes tun, um sie dabei zu unterstützen. Auch unserem Nachwuchs im degewo Junior Team werden wir bestmögliche Bedingungen für den Start in eine hoffentlich erfolgreiche Karriere schaffen.“

Zurück

Sponsoren und Partner