Neubau des Stadions im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark

Die Berliner Leichtathletik kann sich bereits jetzt auf das Jahr 2023 freuen. Grund hierfür ist der Neubau des Stadions im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Das neue Stadion soll laut der Senatsverwaltung für Inneres und Sport bis spätestens 2023 fertiggestellt werden und für die Special Olympics 2023 zur Verfügung stehen. Die Arena soll dann für ca. 20.000 Zuschauern Platz bieten und barrierefrei sein. Somit steht der Sportmetropole Berlin sowie der Berliner Leichtathletik eine neue Austragungsstätte für nationale Wettkämpfe für behinderte und nichtbehinderte Athleten zur Verfügung.

Der Präsident des Berliner Leichtathletik-Verband, Andreas Statzkowski, freut sich über die aktuelle Entwicklung. „Der Berliner Leichtathletik-Verband hat bereits jetzt beim DLV sein Interesse eines internationalen Wettbewerbs im Olympiastadion und eines nationalen Wettbewerbs (Deutsche Meisterschaft) im dann neu errichteten Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion in den kommenden Jahren bekundet.“, so Andreas Statzkowski.

 

BLV

Zurück

Sponsoren und Partner