Sechs Medaillen und ein Berliner Rekord in Halle/Saale

In Halle/Saale sind am Wochenende die Deutschen U20-Hallenmeisterschaften sowie die nationalen Nachwuchsmeisterschaften im Winterwurf ausgetragen worden. Die meisten Medaillen und Top-Acht-Platzierungen haben die BLV-Athleten dabei in den Langwürfen erreicht. Im Hammerwurf der weiblichen Jugend U18 gingen gleich zwei Medaillen nach Berlin: Sophie Oliver (SCC Berlin) gewann mit 58,48 Metern Silber vor Esther Imariagbee (Berliner TSC; 55,48 m). Das nächste Edelmetall holte sich Diskuswerferin Charleen Zoschke (SCC Berlin; 48,31 m) als Dritte in der weiblichen Jugend U20. Als jeweils Vierte verpassten im Diskuswurf der U20 Michelle Santer (SV Preußen Berlin; 47,69 m) und Jakob Arbeit (SV Preußen Berlin; 50,24 m) eine Medaille nur knapp, genau wie U20 Hammerwerferin Victoria Sade Adu (SV Preußen Berlin; 50,08 m).

Bei den Wettbewerben in der Halle stellte das Quartett des SCC Berlin über 4x200 Meter der männlichen Jugend U20 in 1:27,48 Minuten einen Berliner Rekord auf. Yacouba Pfälzner, Joussef Mahra, Emil Agyekum und Louis Pardos mussten sich mit dieser Top-Zeit nur dem StG LAC Erfurt geschlagen geben, die in 1:26,78 Minuten sogar eine deutsche U20-Bestleistung aufstellte. Yacouba Pfälzner (SCC Berlin) erreichte außerdem das Finale über 60 Meter, in dem er in 6,93 Sekunden Siebter wurde. Über 4x200 Meter der weiblichen Jugend U20 gewann der LAC BERLIN mit Tamila Markgraf, Sally Prasser, Chantal Salminkeit und Vivien Hitzler in 1:41,94 Minuten das B-Finale.

Im Dreisprung der weiblichen Jugend U20 zählt Caroline Joyeux (LG Nord Berlin) zu den besten Nachwuchsathletinnen und gewann mit Bronze (12,19 m) wieder eine Medaille bei einer Jugend-DM. Im Hochsprung wurde Nele Margarethe Schütte (RSV Eintracht Berlin; 1,72 m) Sechste. Weitspringerin Pia Preis (SCC Berlin; 5,78 m) erreichte Rang sieben.

Auf den Mittel- und Langstrecken überzeugte Nele Weßel (SCC Berlin; 2:10,43 min) als Vierte über 800 Meter und verpasste im engen Schlussspurt eine Medaille nur knapp. Im Finale über 1.500 Meter wurde Anja Krüger (SCC Berlin; 4:41,26 min) Siebte, genau wie Lea Marie Roos (Zehlendorfer TSV; 10:09,36 min)über 3.000 Meter. Im Gehen über diese Distanz belegten Nina Dethloff (LG Nord Berlin; 16:08,1 min) und Zoe Schubert (LG Nord Berlin; 16:34,2 min) die Plätze fünf und sechs. In der männlichen Jugend U20 über 5.000 Meter Gehen wurde Marcin Reumann (LG Nord Berlin; 24:07,67 min) Vierter.

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften werden traditionell auch die nationalen Titel in den Langstaffeln der Männer und Frauen vergeben. Isabella Kuhn, Caterina Granz und Martha Sauter von der LG Nord Berlin konnten sich hier die Bronzemedaille über 3x800 Meter der Frauen sichern. Das Trio absolvierte die Strecke in 6:29,54 min.

Alle Ergebnisse:

weibliche Jugend U20: 60 Meter: Sally Prasser (LAC BERLIN) ZL: 7,81 sec (VL: 7,72 sec q); Carolin Lachmann (SCC Berlin) VL: 7,95 sec; 200 Meter: Tamila Markgraf (LAC BERLIN) VL: 25,75 sec; 800 Meter: 4. Nele Weßel (SCC Berlin) 2:10,43 min (VL: 2:16,53 min Q); 1.500 Meter: 7. Anja Krüger (SCC Berlin) 4:41,26 min (VL: 4:49,14 min q); 3.000 Meter: 7. Lea Marie Roos (Zehlendorfer TSV) 10:09,36 min; 60 Meter Hürden: Vivien Hitzler (LAC BERLIN) ZL: 8,89 sec (VL: 8,92 sec q); 4x200 Meter: B-Finale 1. LAC BERLIN (Tamila Markgraf, Sally Prasser, Chantal Salminkeit, Vivien Hitzler) 1:41,94 min (VL: 1:42,95 min q); SCC Berlin (Tiziana Ziegan, Serena Stenger, Carolin Lachmann, Eileen Lachmann) VL: 1:43,85 min; LG Nord Berlin (Caroline Joyeux, Charlotte Wolff, Lynn Böttcher, Emelie Wolff) 1:45,22 min; 3.000 Meter Gehen: 5. Nina Dethloff (LG Nord Berlin) 16:08,1 min; 6. Zoe Schubert (LG Nord Berlin) 16:34,2 min; Hochsprung: 6. Nele Margarethe Schütte (RSV Eintracht Berlin) 1,72 m; 11. Blessing Enatoh (TSV Spandau 1860) 1,60 m; Weitsprung: 7. Pia Preis (SCC Berlin) 5,78 m; Dreisprung: 3. Caroline Joyeux (LG Nord Berlin) 12,19 m; Diskuswurf: 3. Charleen Zoschke (SCC Berlin) 48,31 m; 4. Michelle Santer (SV Preußen Berlin) 47,69 m; Hammerwurf: 4. Victoria Sade Adu (SV Preußen Berlin) 50,08 m; Weibliche Jugend U18: 2. Sophie Oliver (SCC Berlin) 58,48 m; 3. Esther Imariagbee (Berliner TSC) 55,48 m; Speerwurf: 14. Laura Ulrich (1. VFL Fortuna Marzahn) 32,47 m; Frauen: 3x800 Meter 3. LG Nord Berlin (Isabella Kuhn, Caterina Granz, Martha Sauter) 6:29,54 min

Männliche Jugend U20: 60 Meter: 7. Yacouba Pfälzner (SCC Berlin) 6,93 sec (ZL: 6,91 sec q; VL: 6,92 sec Q); Louis Pardos (SCC Berlin) ZL: 6,99 sec (VL: 7,00 sec q); Joussef Mahra (SCC Berlin) ZL: 7,09 sec (VL: 7,07 sec q); Alexander Treue (LAC BERLIN) VL: 7,10 sec; Stephan Dario (SC Berlin) VL: 7,24 sec; 200 Meter: Javon Sean Williams (SCC Berlin) VL: 22,23 sec; Alexander Treue (LAC BERLIN) VL: 22,63 sec; Gianluca Zaimoglu (TSV Spandau 1860) VL: 22,75 sec; 400 Meter: Emil Agyekum (SCC Berlin) VL: 50,43 sec; Johannes Wuthe (LG Nord Berlin) VL: 51,30 sec; 800 Meter: Amani Tewodros (SCC Berlin) VL: 1:57,53 min; 4x200 Meter: 2. SCC Berlin (Yacouba Pfälzner, Emil Agyekum, Joussef Mahra, Louis Pardos) 1:27,48 min (VL: 1:28,62 min q); RSV Eintracht Berlin 1 (Jannik Joly, Jan Demuth, Yassin Zaroui, Maxim Friese) VL: 1:32,60 min; StG Berlin BSV92-Z88-SV (Muhammad Ahmad, Lenard Dunker, Eric Fiankan, Fabian Chiemeka Hartmann) VL: 1:34,00 min; LG Nord Berlin (Johannes Wuthe, Frederik Prinz Menzel, Jannik Eisenhuth, Nicolas Kelm) VL: 1:34,36 min; RSV Eintracht Berlin 2 (Laurenz Zachäus, Lukas Krahn, Benedikt Baier, Laurenz Heskamp) VL: 1:37,59 min; 5.000 Meter Gehen: 4. Marcin Reumann (LG Nord Berlin) 24:07,67 min; Diskuswurf: 4. Jakob Arbeit (SV Preußen Berlin) 50,24 m; 9. Jonas Buchsteiner (SV Preußen Berlin) 45,93 m

jhr

Zurück

Sponsoren und Partner