Vanessa Hammerschmidt steigert ihre Bestzeit

Beim Meeting in Erfurt hat sich Hürdensprinterin Vanessa Hammerschmidt (LG Nord Berlin) am Freitag als Dritte hinter Cindy Roleder (SV Halle; 7,95 sec) und Franziska Hofmann (LAC Erdgas Chemnitz; 8,22 sec) über die 60 Meter Hürden auf 8,40 Sekunden gesteigert. Die Berlinerin zeigte damit noch einmal aufsteigende Form vor der Hallen-DM in Dortmund (17./18. Februar).

U20-Athletin Nele Weßel (SCC Berlin) steigerte ihre Hallen-Bestzeit über 800 Meter auf 2:10,09 Minuten und gewann das Rennen der Frauen. Nicht ganz an seine Saisonbestzeit (6,74 sec) heran kam Lucas Jakubczyk (SCC Berlin) über 60 Meter. Nach 6,80 Sekunden im Vorlauf musste er sich im Finale als Siebter mit 6,85 Sekunden zufrieden geben. Leo Köpp (LG Nord Berlin) legte die selten im Wettkampf angebotenen 3.000 Meter Bahngehen in 11:17,35 Minuten zurück. Mohammad Amin Alsalamai (LAC BERLIN) landete im Weitsprung als Dritter bei 7,12 Meter.

jhr

Zurück

Sponsoren und Partner