Der Berliner Läufercup wird 25 !

Am 4. März 2018 startet der Berliner Läufercup in seine 25. Saison. Nach dem traditionellen Start mit dem “Lauf im Britzer Garten” folgen 15 weitere Lauf-

Veranstaltungen, ehe die Siegerinnen und Sieger in den Altersklassen (von” U14 bis Ü80”) feststehen. Außerdem ist eine Teamwertung mit überarbeiteten Bedingungen ausgeschrieben. Alle Informationen dazu findet man HIER

Der Jahresabschluss für den Berlin-Cup 2017 fand am 27. Januar 2018 im Festsaal des Berliner Blinden- und Sehbehindertenvereins in Berlin-Grunewald statt. 140 Berlin-Cup-Teilnehmer/innen und Gäste nahmen teil und konnten ihre Urkunden, Pokale oder Spezialpreise und mit etwas Glück ihre Tombolagewinne in Empfang nehmen. So kam es, dass jede und jeder der Teilnehmenden im Laufe des Abends mindestens einmal auf dem Podest stand.

Die Anwesenden waren sich einig darüber, dass die bewährte Tradition des Berliner Läufercups als breitensportlicher Laufserie mit überwiegend ehrenamtlicher Organisation unbedingt beibehalten werden soll. Auch wurden Vorschläge für eine Weiterentwicklung des Berliner Läufercups angesprochen, denn Traditionen bleiben nur durch Veränderung lebendig.   

 

Folgende Altersklassensieger/innen mit jeweils 8 Einzelsiegen  erreichten in ihren  Altersklassen die Höchstpunktzahl von 160: Hannah Weiss (TSV Rudow, WJ U14), Jen Metcalf (LEIDIG24 Triathlon Team, W35), Melanie Palm (VfL Tegel, W40),  Antonia Maecker (OSC Berlin, W45), Sabine Lahmann (SCC, W50), Dr. Evgeniya Röpstorf (W55), Christa Wolf (SCC, W70) Edith Dubois (wiblauftreff, W75), Leon Hilbig (SSV Lichtenrade, MJ U14), Torben Grünbaum (SV Friedrichstadt Berlin, MJ U20), Mathias Fink (LG Mauerweg Berlin, M30), Matthias Schwartz (Berliner Turnerschaft, M35), Ekkehard Pretzschner (KSV 90 Pankow, M60), Paul Müller (VfL Tegel, M65), Horst Kyborg (SC Siemensstadt, M70). Zum 7. Mal seit 2007 belegte das Team der Berliner Turnerschaft den 1. Platz in der Vereinswertung. 

 

kpo

Zurück

Sponsoren und Partner