6 Berliner Leichtathletinnen und Leichtathleten sind für die 30. Sommer-Universiade nominiert

Am Mittwoch, dem 26.06.2019, gab der allgemeine deutsche Hochschulsportverband (adh) endlich die finale Nominierung für die 30. Sommer-Universiade in Neapel bekannt.

Am 3. bis 14. Juli werden 124 deutsche Sportlerinnen und Sportler von 70 verschiedenen Hochschulen, in 14 Sportarten, um die heiß begehrten Medaillen in der zweitgrößten Multisportveranstaltung der Welt kämpfen. Insgesamt werden über 8.000 Aktive Studierende aus über 150 Nationen an der Universiade teilnehmen. Nur Olympia ist eine größere Multisportveranstaltung auf der Welt und mit dabei sind wieder unsere Berliner Leichtathletinnen und Leichtathleten.

Von insgesamt 24 Leichtathletinnen und Leichtathleten sind 6 aus Berlin, dass sind 25%, also ein Viertel des Teilnehmerfeldes! Und hier sind die Berliner Nominierten:

 

Caterina Granz, LG Nord, FU, 1500m

Jossie Graumann, LG Nord, FU, Hochsprung

Stephan Hartmann, LG Nord, TU, Weitsprung

Lisa Marie Kwayie, Neuköllner Sportfreunde, Alice Salomon Hochschule, 100m und 200m

Deborah Schöneborn, LG Nord, HU, Halbmarathon

Rabea Schöneborn, LG Nord, HU, Halbmarathon

 

Leider musste Jossie Graumann ihren Start bei der Universiade absagen, da bei ihrem letzten Wettkampf in Sinn, ihre Achillessehne gerissen ist. Dabei lief es bei der verletzungsgeplagten Athletin der LG Nord wieder sehr gut. Wir hoffen sie bald wieder an der Hochsprunganlage zu sehen.

Verfolgen könnt ihr die Wettkämpfe live über Eurosport 1 und Eurosport 2. Die Leichtathletikwettbewerbe finden vom 8. bis 14. Juli statt. Den genauen Zeitplan findet ihr HIER

 

MH

Zurück

Sponsoren und Partner