Lisa Marie Kwayie sprintet zu Bronze bei der Universiade

Seit dem 08.07.2019 finden die Leichtathletik Wettkämpfe bei der Universiade in Neapel (Italien) statt. Der BLV hat fünf Athletinnen und Athleten, die noch bis Samstag den 13.07.2019 um Medaillen kämpfen.

Am Montag den 08.07.19 ging es für Lisa Marie Kwayie als erste der BLV Athletinnen und Athleten, bei der Universiade, los. Die Athletin der Neuköllner Sportfreunde gewann über 100m ihren Vorlauf mit 11,47sec., welche insgesamt die viertschnellste Zeit war. Gestern ging es dann für Lisa im Halbfinale weiter, wo sie sich einen Platz in der Gesamtwertung vorkämpfte. Im Finale konnte sie den dritten Platz verteidigen und sprintete mit 11,38sec. (+0,0) zur Bronze Medaille. Dies ist die erste internationale Einzelmedaille für Lisa Marie Kwayie. Bisher hatte sie nur zwei Bronze-Medaillen von der 4x100m Staffel bei der U20 WM in Eugene (2014) und von der Heim-EM in Berlin letzten Jahres. Heute ging es für sie schon über die 200m weiter. Auch wenn sie gestern noch meinte sie schaffe es nicht, siegte sie über ihren 200m Vorlauf mit einer neuen PB mit 23,13sec. Als Vorlaufschnellste hat sie am Donnerstag, den 11.07.19, ihr Halbfinale um 17.20 Uhr und voraussichtlich sehen wir sie um 20.00 Uhr im Finale.

 

 

 

Hier eine Aufstellung der Startzeiten der anderen BLV Athletinnen und Athleten:

Caterina Granz 1500m

Donnerstag 11.07.19, um 10.35 Uhr Vorlauf

Samstag der 13.07.19, um 18.50 Uhr Finale

 

Stephan Hartmann Weitsprung

Freitag 12.07.19, um 11.55 Uhr Qualifikation (8 m Qualifikationsweite)

Samstag 13.07.19, um 19.00 Uhr Finale

 

Deborah Schöneborn und Rabea Schöneborn Halbmarathon

Samstag 13.07.19, um 7.00 Uhr

 

Verfolgen könnt ihr unsere Sportlerinnen und Sportler kostenlos über FISU.tv oder über Eurosport 2.

 

MH

Zurück

Sponsoren und Partner