Neubau des Stadions im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark

Die Berliner Leichtathletik kann sich bereits jetzt auf das Jahr 2023 freuen. Grund hierfür ist der Neubau des Stadions im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Das neue Stadion soll laut der Senatsverwaltung für Inneres und Sport bis spätestens 2023 fertiggestellt werden und für die Special Olympics 2023 zur Verfügung stehen. Die Arena soll dann für ca. 20.000 Zuschauern Platz bieten und barrierefrei sein. Somit steht der Sportmetropole Berlin sowie der Berliner Leichtathletik eine neue Austragungsstätte für nationale Wettkämpfe für behinderte und nichtbehinderte Athleten zur Verfügung.

Der Präsident des Berliner Leichtathletik-Verband, Andreas Statzkowski, freut sich über die aktuelle Entwicklung. „Der Berliner Leichtathletik-Verband hat bereits jetzt beim DLV sein Interesse eines internationalen Wettbewerbs im Olympiastadion und eines nationalen Wettbewerbs (Deutsche Meisterschaft) im dann neu errichteten Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion in den kommenden Jahren bekundet.“, so Andreas Statzkowski.

 

BLV

Details...

Berlin fliegt! Am 22. Juni 2019 ab 13:00 Uhr am Flughafen Tempelhof

„Berlin fliegt!“ am 22. Juni 2019 steht weiterhin für Innovation und Aufbruch in der Welt der Leichtathletik. Der Länderkampf mit Titelverteidiger Deutschland um Weitsprung-Europameisterin Malaika Mihambo (LG Kurpfalz) findet dieses Jahr ab 13:00 Uhr auf dem Vorfeld des Flughafens Tempelhof vor dem größten Baudenkmal Europas statt.

In dem tempogeladenen Wettbewerb kämpfen die Teams aus den führender Leichtathletik-Nationen USA, China, Großbritannien und Deutschland um Höhen, Weiten und Hundertstel. In diesem Jahr treten die Spitzen-Athleten im Stabhochsprung der Männer, im Weitsprung der Frauen und Sprint (Männer und Frauen) an. Damit hat jedes Team vier Athletinnen und Athleten am Start.

Die spektakuläre Veranstaltung muss sich nicht an traditionelle Konventionen der klassischen Leichtathletik halten. Ziel ist es, neue Fans für die olympische Kernsportart zu gewinnen und neue Formate zu präsentieren: kurzweilig, spannend und innovativ. Insgesamt wird "Berlin fliegt!" zum neunten Mal ausgetragen.

Der Eintritt ist frei, es werden keine Eintrittskarten vergeben!

Uhrzeit: 13:00 bis 15:00 Uhr
Einlass: ab 12:30 Uhr
Ort: Flughafen Tempelhof (am Vorfeld direkt vor der Abflughalle)
Adresse: Platz der Luftbrücke 5, 12101 Berlin
Zugang: Über das Tempelhofer Feld

Die Tribünen sind so lange geöffnet, bis alle Plätze vergeben sind. Die Stehplätze rund um die Wettkampfstätte sind bereits vorher zugänglich.

 

 

 

Quelle: DLV

Details...

Doppelter Nachwuchs im Hause Harting: Leichtathletik-DM feiert Geburt mit freiem Eintritt für Zwillinge

Das Diskuswurf-Ehepaar Robert und Julia Harting hat vor einer Woche Zwillinge bekommen. Die Leichtathletik-DM am 3./4. August in Berlin feiert die Geburt mit freiem Eintritt für alle Zwillinge, Drillinge und Mehrlinge.

Hurra, hurra, die Zwillinge sind da... Die Berliner Diskuswerfer Julia und Robert Harting sind zum ersten Mal Eltern. Julia Harting brachte am 30. Mai in der Charité ein gesundes Mädchen und einen gesunden Jungen zur Welt. Stolze 3.820 und 3.015 Gramm brachten die Zwillinge auf die Waage. „Wir haben es sicher geschafft. Es war ein bewegendes Ereignis, das nun eine Woche hinter uns liegt. Wir brauchten etwas Zeit, um das zu verarbeiten“, so der stolze Papa.

Auch die deutsche Leichtathletik feiert den „double trouble“, wie Olympiasieger Robert Harting seine Vaterfreuden im Doppelpack nennt: Mit dem größten Zwillingstreffen in Berlin. Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) lädt zur Feier des doppelten Harting-Nachwuchses alle Mehrlinge zu den Deutschen Meisterschaften am 3. und 4. August 2019 ins Berliner Olympiastadion ein. Zwillinge, Drillinge und alle anderen Mehrlinge haben an beiden Tagen freien Eintritt!

Viele bekannte Zwillinge in der Leichtathletik

Zwillinge werden ohnehin schon vor Ort sein, denn in der deutschen Leichtathletik haben es schon mehrere zu Bekanntheit gebracht. Erst vor zwei Jahren ist Deutschlands beste Kugelstoßerin Christina Schwanitz ebenfalls Mutter eines Doppelpacks geworden. Zudem sind die 1.500-Meter-Läuferinnen Diana und Elina Sujew von der LG Eintracht Frankfurt die schnellsten Zwillinge auf der Mittelstrecke, Anna und Lisa Hahner über die Marathon-Distanz. Auch die Läufer Sabrina Mockenhaupt, Arne Gabius, Corinna Harrer und die ehemalige Stabhochspringerin Anna Battke haben noch einen Zwilling, Läuferin Denise Krebs ist gar ein Drillingskind.

Im Sprint feierte Deutschland die legendären Rockmeier-Schwestern Birgit und Gabi, die 2001 mit der 4x100-Meter-Staffel zu WM-, und 2002 mit der 4x400 Meter-Steffel zu EM-Gold stürmten. Zusammen holten sie zudem 14 deutsche Meistertitel für die LG Olympia Dortmund.

Frei-Tickets bei Elina Sujew bestellen

Zwillinge und Mehrlinge, die bei den Deutschen Meisterschaften dabei sein wollen, müssen lediglich eine Mail mit ihrem Namen und Geburtsdatum an zwillinge@leichtathletik.de schreiben. Dort nimmt mit Elina Sujew selbst ein Zwilling die Bestellungen an und hinterlegt die Tickets an den Tageskassen.

Statistisch gesehen ist übrigens jede 64. Geburt in Deutschland eine Mehrlingsgeburt. In der Leichtathletik scheint die Quote noch höher zu liegen...

Mehr Informationen zur DM 2019 Berlin gibt es HIER

 

Quelle: DLV

Details...

Anmeldung ab sofort: Erster DLV-Inklusionsworkshop! Leichtathletik inklusiv: Hürden? Da laufen wir drüber!

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) veranstaltet in Kooperation mit dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) am Freitag, 2. August 2019, einen ersten DLV-Inklusionsworkshop zum Thema „Inklusion in der Leichtathletik“.

Im Berliner Horst-Korber-Sportzentrum sowie in der angrenzenden Rudolf Harbig Halle werden theoretische und praktische Einblicke zur Leichtathletik für Menschen mit und ohne Behinderung von namhaften Referenten und Übungsleitern vermittelt. Der Workshop ist für alle Interessenten offen, richtet sich jedoch insbesondere an Trainer, Sportlehrer sowie Lauf-TREFF-Leiter. Der Workshop wird gefördert durch die Kettler-Stiftung.

Weitere Informationen über das Programm und die Anmeldung, die ab sofort möglich ist, finden Sie auf der DLV-Verbandshomepage (https://www.leichtathletik.de/verband/inklusion/dlv-inklusionsworkshop/). Die Teilnehmerplätze sind begrenzt.

Hier geht es direkt zur Anmeldung: https://www.leichtathletik.de/verband/inklusion/dlv-inklusionsworkshop/anmeldung/

 

Quelle: DLV

Details...

Lisa Kwayie und Gina Lückenkemper holen Bronze bei World-Relays

Am Sonntag in Yokohama bewiesen die deutschen Sprinterinnen erneut, dass sie zur absoluten Sprint-Weltspitze zählen: Lisa Marie Kwayie (Neuköllner SF), Alexandra Burghardt (SV Wacker Burghausen),  im Finale ersetzte, Gina Lückenkemper (SCC Berlin) und Rebekka Haase (Sprintteam Wetzlar) mussten sich in 43,68 Sekunden nur den USA (43,27 sec) und Jamaika (43,29 sec) geschlagen geben.

Details...

Bestzeit und Deutsche Jahresbestzeit: Caterina Granz glänzt über 800m

Caterina Granz (LG Nord) präsentierte sich beim 7. Läufer-Cup des VfV Spandau in hervorragender Frühform über 800m. Cateriona Granz zeigte sich auf der kurzen Mittelstrecke stark verbessert.

Details...

Osterferienzeit war Trainingslager-Zeit

Mit Start der Osterferien wurden die freien Tage genutzt, um sich auf die Freiluftsaison vorzubereiten. Während für unsere Leichtathleten der Jugend und Juniorenklasse die Saison mit der Team-BBM/LM am vergangenen Wochenende begonnen hat, bereiten sich die Erwachsenen noch etwas länger vor- mit Ausnahme unserer Staffel-WM Teilnehmer.

Wo unsere Berliner Landeskader- und Nachwuchsbundeskaderathleten ihre Trainingscamps aufgeschlagen hatten, könnt ihr aus der nachfolgenden Übersicht ersehen:

 

 

TL Landeskader WURF

Kienbaum

14 SportlerInnen-2 Trainer

TL Landeskader SPRINT

Makarska/ Kroatien

12 SportlerInnen-1 Trainer

TL Landeskader SPRUNG

Makarska/ Kroatien

13 SportlerInnen-2 Trainer

Kurz-LG LAUF Hindernis

Olympiapark

17 SportlerInnen- 2 Trainer

TL Gehen    

Kienbaum

5 SportlerInnen- 1 Trainer

TL Hochsprung    

Kreta

5 SpringerInnen-2 Trainer

DLV TL Sprung-Team

Belek/ Türkei

2 WeitspringerInnen-1 Trainer

 Für den Saisoneinstieg wünscht das Trainer-Team allen Athletinnen und Athleten viel Erfolg und einen verletzungsfreien Saisonverlauf.

 

AS

Details...

Mustapha El Ouartassy mit sensationellen Marathon – Debut

Für Mustapha El Ouartassy ging nach 10 Jahren ein Traum in Erfüllung. So lange hatte er auf den Tag seines Debuts im Marathonlauf hingearbeitet und viele Entbehrungen und Rückschläge in Kauf nehmen müssen.  Seit Januar 2017 ist der aus Marokko stammende Läufer Mitglied des 1.VfL FORTUNA Marzahn.

 

Am 28.04.2019 war es nun so weit. Beim Düsseldorf – Marathon nutzte er die sehr guten Bedingungen und lief mit 2:15:28 Stunden eine ausgezeichnete Zeit, die deutlich unter der IAFF – Norm für die Leichtathletik – WM 2019 in Dohar liegt (2:16:00 Stunden). Er beeindruckte durch seine Renneinteilung – die zweite Hälfte lief er schneller als die erste. In diesem Abschnitt überholte er 10 Läufer und belegte Platz 7.

 

Sein Trainer Hansi Stephan konnte diese Leistung kaum fassen. Er hatte auf eine Zeit von unter 2:20 Stunden gehofft. Eine Leistungsdiagnose des Sportmedizinischen Dienstes der Charité hatte im Januar 2019 allerdings bereits eine Zeit von 2:16:00 prognostiziert.

 

Fast hätte Mustapha noch eine Silbermedaille für die im Rahmen des Marathons ausgetragenen Deutschen Meisterschaften im Marathonlauf erhalten, aber ohne deutsche Staatsbürgerschaft ist er nicht startberechtigt. Und da fragten die Veranstalter vorher noch einmal nach. In der Deutschen Jahresbestenliste 2019 liegt er nun auf Platz 3.

 

Jetzt hoffen Mustapha El Ouartassy und sein Verein, dass er eine Aufenthaltserlaubnis erhält, um seine sportliche Karriere fortsetzen zu können. In Marokko hat er dafür keine Möglichkeiten.

 

Text: D. Nabrowsky

Details...

LOTTO Team Berlin 2019 und degewo Junior Team 2019 unterstützen die besten Leichtathleten der Hauptstadt

LOTTO Team Berlin 2019 und degewo Junior Team 2019 unterstützen die besten Leichtathleten der Hauptstadt. Robert Harting lässt seine Erfolge in Windeln aufwiegen. 99 Tage vor Beginn der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften (3. und 4. August 2019) im Berliner Olympiastadion präsentierte der Berliner Leichtathletik-Verband (BLV) heute das LOTTO Team Berlin 2019. Mit einem kleinen Festakt in der Ehrenloge des Berliner Olympiastadions wurden die jungen Frauen und Männer ins Team aufgenommen. Verabschiedet wurden in dem Rahmen Karl-Heinz Flucke und Dr. Winfried Heinicke, die sich aus dem BLV-Präsidium zurückzogen. Diskus-Olympiasieger Robert Harting, der bereits 2018 vom Leistungssport zurückgetreten war, wurde ein ganz besonderer Abschied zuteil.

Details...

Sponsoren und Partner