Verbandstag des Berliner Leichtathletik-Verbandes 2017

Am gestrigen Abend trafen sich die Vertreter der Vereine in den Räumen des Landessportbundes Berlin (LSB) zum ordentlichen Verbandstag des Berliner Leichtathletik-Verbandes. Zwei Themen dominierten die Diskussionen der Delegierten: die Umbaupläne des Berliner Olympiastadions und die aktuelle Regelung für eine Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften.

Erfreut registierte Gerhard Janetzky, der als Präsident den Verbandstag leitete, dass sich der LSB für eine Erhaltung einer Laufbahn im Berliner Olympiastadion einsetzt. Überbracht wurde die gute Nachricht von Thomas Härtel, der als Vizepräsident des LSB das Wort an die Delegierten richtete. Im weiteren Verlauf des Abends votierte eine überzeugende Mehrheit der stimmberechtigten Personen für einen Antrag des SCC Berlin, dass der BLV ggf. nötige Schritte für ein Volksbegehren für einen Erhalt der Laufbahn im Berliner Olympiastadion unternehmen soll.

Eine emotionale Diskussion ergab sich zum Thema des Startrechts ausländischer Vereinsmitglieder bei Deutschen Meisterschaften. Als Ergebnis des Verbandstages ist das BLV-Präsidium im Sinne der Anträge von TopFit und vom SCC Berlin/SC Tegeler Forst beauftragt, bei nächster DLV-Verbandsratsitzung eine Änderung der aktuellen Regelungen auf DLV-Ebene anzuregen und in den entsprechenden Gremien darauf hinzuwirken.

Die Delegierten entlastetet das Präsidium für das Jahr 2016 und stimmten dem Haushaltsplanentwurf für 2017 zu.

Das Präsidium ehrte im Rahmen des Verbandstages auch wieder drei verdientsvolle Persönlichkeiten der Leichtathletik. Der Gerhard-Schlegel-Preis wurde an Fank Hensel verliehen. Der ehemalige DLV-Generalsekretär war lange Zeit als Trainer in Berlin tätig und hat viele Spuren hier hinterlassen. Heute ist der Mitglied des EAA-Councils und wird in dieser Funktion im nächsten Jahr zur Europameisterschaft zurück nach Berlin kehren. Leider war Frank Hensel nicht persönlich anwesend. Ihm wird bei nächster Gelegenheit die Auszeichnung übergeben. Die silberen BLV-Ehrennadeln erhielten Bernhard Becker (HELIOS Berlin, Foto), bis zum Jahreswechsel Laufwart des BLV, und Tobias Dollase (SC Tegeler Forst). Beide engagierten sich in den vergangenen Jahren enorm im Ehrenamt für die Leichtathletik und erhielten zurecht die Anerkennung für ihre Arbeit.

Stellvertretend für alle im vergangenen Jahr von uns Gegangenen gedachte der Verbandstag Gerhard Renkewitz vom PSV Olympia Berlin.

Details...

Gerhard Janetzky nimmt Stellung zum möglichen Umbau des Berliner Olympiastadions

Es war eines der heißen Themen des Verbandstages des BLV am 22.06.2017: Die Ankündigung des Senats, einen Umbau des Berliner Olympiastadions zu einem reinen Fußballstadion zu prüfen, ruft in der Leichtathletik große Besorgnis hervor. Es wurde sich mit überzeigender Mehrheit dafür ausgesprochen, für den Erhalt der jetzigen Form einzutreten. 

Gerhard Janetzky hat dazu im tagesspiegel Position bezogen! Lesen Sie HIER das Interview mit ihm.

Details...

Statement des Präsidenten zur aktuellen Regelung des Startrechts für Deutsche Meisterschaften

Vor dem Amtsgericht Darmstadt wird zur Zeit eine Klage des Berliner Seniorensportlers Daniele Biffi auf Startrecht bei Deutschen Meisterschadten verhandelt. Dies wurde dem Berliner Biffi als italienischer Staatsbürger gemäß gültiger Verbandssatzung untersagt.

Das Gericht hat am 14. Juni 2017 die Eilbedüftigkeit des Antrages abgewiesen, dies ist aber keine Entscheidung zur Hauptsache des Verfahrens. Der BLV hofft im Interesse des Athleten (und aller anderen Betroffenen) auf eine schnelle Gerichtsentscheidung.

gj

Details...

Fünf BLV-Athleten für U23-EM nominiert

Bei der U23-EM in Bydgoszcz (Polen; 13. bis 16. Juli) gehen fünf BLV-Athleten an den Start. Im Aufgebot stehen Emilia Lehmeyer (Polizei SV Berlin), Liane Weidner (SCC Berlin), Lisa Marie Kwayie (Neuköllner SF), Hendrikje Richter (SCC Berlin) und Lennart Mesecke (LG Nord Berlin).

Details...

U23-DM: Titel für Liane Weidner, Lennart Mesecke und Alexander Fuchs

Bei den Deutschen U23-Meisterschaften haben die BLV-Athleten am Wochenende in Leverkusen drei Titel gewonnen. Über die Hindernisse siegten Liane Weidner (SCC Berlin) und Lennart Mesecke (LG Nord Berlin), außerdem durfte Weitspringer Alexander Fuchs (SCC Berlin) über Gold jubeln.

Details...

ISTAF bringt Athleten und Zuschauer auf Fantribüne zusammen

Das ISTAF (27. August) probiert mal wieder etwas Neues aus: Auf einer Tribüne über der Bahn sollen sich Athleten und Fans begegnen und die räumliche Distanz abgebaut werden, die ein großes Stadion mit sich bringt. Eine gute Idee, erklärten Diskus-Olympiasieger Christoph Harting und Sprinterin Lisa Mayer bei einer Pressekonferenz am Dienstag.

Details...

Chinesische Hammerwerfer beim 3.Hammerwurfmeeting des 1.VfL FORTUNA Marzahn vorn

Beim 3.Hammerwurfmeeting am 10.Juni 2017 traten wieder viele deutsche Spitzenathleten auf dem Sportplatz Allee der Kosmonauten 131 an.

Details...

Gisele Wender läuft Norm für U18-WM

Bei den Berlin Brandenburgischen Meisterschaften am Wochenende in Brandenburg an der Havel hat Gisele Wender (SV Bau-Union Berlin) die Norm für die U18-WM über 400 Meter Hürden unterboten. Eine Bestzeit lief auch Lena Seifert (LG Nord Berlin).

Details...

Jossie Graumann in Regensburg über 1,92 Meter, Bestleistung auch für Lisa Marie Kwayie

Hochspringerin Jossie Graumann (LG Nord Berlin) hat am Sonntag in Regensburg ihre Freiluft-Bestleistung auf 1,92 Meter gesteigert. Lisa Marie Kwayie (Neuköllner SF) lief die 100 Meter in 11,44 Sekunden.

Details...

Sponsoren und Partner