BLV-Sprinter in Okinawa

In einem Trainingslager in Okinawa (Japan) bereiten sich die deutschen Sprinter zurzeit auf die Sommer-Saison 2019 vor. Es ist zugleich das Vorbereitungs-Camp für die World Relays am 11./12. Mai in Yokohama und eine Generalprobe für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Mit dabei sind die Berliner Sprinterinnen und Sprinter Lisa-Marie Kwayie (Neuköllner SF), Gina Lückenkemper, Sve Köhrbrück, Lucas Jakubczyk (alle SCC) und Marc Koch (LG Nord). Begleietet werden Sie u.a. von Biomechaniker Alexander Stolpe vom OSP Berlin.

 

AD

Details...

Leo Köpp holt Titel, Emilia Lehmeyer mit Silber

Bei teils winterlichem Wetter mit Schneefall holte Leo Köpp (LG Nord Berlin) den Titel bei der DM Straßengehen in Naumburg in der U23-Altersklasse über die 20km. Mit seiner Siegzeit von 1:23:24 h unterbot er gleichzeitig die Qualifikationsnorm für die U23-Europameisterschaften. Marcin Reumann (LG Nord Berlin) holte in der U23 die Silbermedaille.

Emilia Lehmeyer (Polizei SV Berlin) musste sich nur Saskia Feige (SC Potsdam) geschlagen geben. Mit Ihrer Zeit von 1:32:45 h unterbot sie ebenfalls die Qualifikationsnorm für die WM in Doha.

Ebenfalls Silber holte Zoe Schubert (LG Nord Berlin) über 10km in der AK U20 mit einer Zeit von 55:10 min.

 

AD

 

 

Details...

Leichtathletik-EM Berlin 2018: Großer Gewinn für die Hauptstadt

Die Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin waren nicht nur sportlich ein großer Erfolg, sondern auch wirtschaftlich. Eine Studie (Event Impact Report), die der Europaverband EAA in Auftrag gegeben hat, zeigt, dass die Hauptstadt durch die größte Sportveranstaltung auf deutschem Boden in 2018 sozial und ökonomisch profitiert hat.

 

Eine kürzlich veröffentlichte ökonomische Analyse, die die Schweizer Firma Rütter Soceco AG und die Universität für Angewandte Wissenschaften in Luzern im Auftrag des Leichtathletik-Europaverbandes EAA durchführten, berechnete auf mehreren Ebenen eine positive Bilanz für die Europameisterschaften 2018. Die Premiere des Multi-Sport-Events "European Championships", bei dem neben der Leichtathletik-EM in Berlin parallel in Glasgow (Schottland) kontinentale Titelkämpfe in sechs weiteren Sportarten stattfanden, brachten 144 Millionen Euro Umsatz für die deutsche Wirtschaft.

 

Den kompletten Artikel können Sie hier nachlesen.

 

Quelle: www.leichtathletik.de

Details...

BLV-Präsident Andreas Statzkowski über seine Anfänge, kommende Aufgaben und neue Akzente...

Fast ein halbes Jahr ist Andreas Statzkowski als Präsident des Berliner Leichtathletik-Verbandes im Amt. Höchste Zeit, die ersten sechs Monate Revue passieren zu lassen und den Präsidenten nach seinen ersten Erfahrungen in der und persönlichen Zielen für die Amtszeit zu fragen. Im Interview berichtet er über seine eigenen Anfänge im Charlottenburger Mommsenstadion, welche Aufgaben er für den BLV und sich ausgemacht hat und welche Akzente er in seiner Amtszeit setzen möchte.

Details...

Sportvereine für Jugendaustausch im Sport mit Russland gesucht

Die Deutsche Sportjugend (dsj) sucht Sportvereine, die an der Durchführung einer deutsch-russischen Jugendbegegnung ab dem Jahr 2020 interessiert sind. Die Jugendgruppen können im Alter von ca. 12 bis 26 Jahren sein. Ziel ist es, trotz der angespannten politischen Situation, den zivilgesellschaftlichen Dialog zwischen Jugendlichen beider Länder zu stärken.

Dafür bietet die Deutsche Sportjugend (dsj) folgenden Service an:

  • Unterstützung bei der Suche nach einer geeigneten russischen Partnerorganisation
  • Organisation einer deutsch-russischen Partnertagung im September 2019 in Dortmund zum Kennenlernen der russischen Partnerorganisation und der Sport- und Jugendstrukturen in beiden Ländern
  • Kontinuierliche Beratung und Begleitung der Sportvereine bei der Vorbereitung ihres
  • Jugendaustauschs
  • Förderung einer deutsch-russischen Jugendbegegnung aus Mitteln des Kinder- und
  • Jugendplans (KJP) des Bundes

Den kompletten Artikel finden Sie HIER

 

Text: Deutsche Sportjugend im Deutschen Olympischen Sportbund e.V.

Details...

Julian Schröder triumphiert bei U20-DM mit Berliner Rekord

Dreimal Gold haben die BLV-Athleten am ersten Tag der Jugend-Hallen-DM in Sindelfingen gewonnen. Hürdensprinter Julian Schröder (SC Berlin) steigerte dabei auch den Berliner Rekord.

Details...

Hochklassig besetzte Offene Berlin-Brandenburgische Seniorenmeisterschaften

Zwei Wochen vor den Deutschen Hallenmeisterschaften mit Winterwurf drückte 200-Meter-Weltmeisterin Heike Martin mit schnellen Zeiten über 60 und 200 Meter den Offenen Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften ihren Stempel auf.

Die letzte Möglichkeit noch die Qualifikationsleistung für die Deutschen Hallen-Seniorenmeisterschaften mit Winterwurf (1. bis 3. März) in Halle/Sachsen-Anhalt zu erbringen, waren am Wochenende die Offenen Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften in der Hauptstadt Berlin. Trotz kurzfristiger Verlegung des Austragungsortes vom Sportforum Hohenschönhausen in die Rudolf-Harbig-Halle am Olympiastadion hatten 183 Aktive aus 79 Vereinen gemeldet und am Tage der Veranstaltung kamen noch etliche Nachmeldungen hinzu.

Den vollständigen Artikle finden Sie HIER

 

Text: Karl-Heinz Flucke

Details...

Lisa Marie Kwayie stürmt zum Titel bei der Hallen-DM

Bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig ist Lisa Marie Kwayie (Neuköllner SF) zum Titel über 60 Meter gesprintet. Dabei erfüllte sie auch die Norm für die Hallen-EM.

Details...

Die Hallen-DM 2019 in Leipzig im Livestream auf leichtathletik.de

Die Arena Leipzig ist komplett ausverkauft. Fans können trotzdem live mitfiebern: leichtathletik.de zeigt die Deutschen Hallenmeisterschaften 2019 in voller Länge im Livestream und bietet auch darüber hinaus einen umfangreichen Service im Netz an.

 

Die Deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig markieren am kommenden Wochenende (16./17. Februar) den nationalen Höhepunkt der Hallensaison 2019. In der Arena Leipzig geht es um die deutschen Meistertitel und um die Qualifikation für die Hallen-Europameisterschaften in Glasgow (Großbritannien; 1. bis 3. März). In vielen Disziplinen ist die Ausgangslage hochspannend.

 

Die Meisterschaften sind seit Tagen restlos ausverkauft. Doch auch wer kein Ticket ergattert hat, kann aus der Ferne live mitfiebern, wenn die deutschen EM-Helden von Berlin sich wieder ihrem deutschen Publikum präsentieren: leichtathletik.de bietet an beiden Wettkampf-Tagen einen Livestream der Hallen-DM an. Er startet jeweils am Samstag und Sonntag mit den ersten Wettbewerben gegen 13:15 und 12:00 Uhr und wird kommentiert von Ivo Koken und Alexandra Dersch.

 

News, Bilder, Videos und Stories

 

Mit umfangreichen weiteren Services sind Fans auch darüber hinaus bestens informiert: Auf der Live-Seite von leichtathletik.de finden sie neben dem Livestream die Live-Ergebnisse, in den News werden alle Wettbewerbe von Disziplin zu Disziplin zusammengefasst, die Sieger werden in großen Bildergalerien präsentiert und kommen in Flash-Interviews zu Wort. Zudem stehen alle Final-Entscheidungen und Sieger-Interviews zeitnah nach den Wettbewerben auch in der TV-Rubrik von leichtathletik.de zum Abruf zur Verfügung.

 

Für einen Blick hinter die Kulissen empfehlen wir zudem den Besuch unseres Instagram-Kanals "dlv_online", hier nehmen wir Leichtathletik-Fans in den Stories mit auf einen Rundgang durch die Arena und in die Mixed Zone zu den Topathleten. Bei leichtathletik.de auf Facebook küren wir die Deutschen Meister in Bildern und präsentieren in großen Bildergalerien die schönsten Impressionen der Meisterschaften auch abseits von Gold, Silber und Bronze. Wer im Vorbeigehen kurze Updates nachlesen will, schaut bei "dlv_online" auf Twitter.

 

Die Hallen-DM auf Eurosport

Im Fernsehen sehen Sie die Deutschen Hallenmeisterschaften 2019 in einem Highlight-Zusammenschnitt auf Eurosport: Der Beitrag wird gesendet am Sonntag, den 17. Februar von 19:00 bis 20:30 Uhr.

 

Text: Deutscher Leichtathletik-Verband

Details...

Sponsoren und Partner