Verbandsinformationen

Beantragungen Trainingszeiten Stadion Sportforum

Obgleich ein seriöser Ausblick auf die tatsächlich mögliche Wiederaufnahme eines geregelten Trainingsbetriebes zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht ganz möglich ist, möchten wir Sie vorsorglich dazu auffordern, Ihre Antragstellungen zur regelmäßigen Trainingsnutzung des Leichtathletikstadions im Sportforum für die Outdoor-Saison 2020 in den kommenden Tagen zukommen zu lassen, sofern Ihnen das möglich ist.

Bitte benutzen Sie hierfür das beiliegende Antragsformular und senden dieses bitte bis zum 31.05.2020 (nach Möglichkeit auf elektronischem Wege) an Rene Klein (rene.klein@SenInnDS.berlin.de) und Peter Fichter  (Peter.Fichter@SenInnDS.berlin.de) zurück.

 

 

Details...

Beteiligung im Vorfeld des Wettbewerbs "Sportforum Berlin"

In den kommenden Jahren sollen im Sportforum weitere Baumaßnahmen stattfinden, mit dem Ziel den Standort in den nächsten Jahrzehnten baulich-funktionell weiter zu entwickeln und neu zu strukturieren.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger können sich noch bis zum 10. Mai online an der Entwicklung des Masterplans zur Gesamtkonzeption des Sportforums Berlin beteiligen.

Wir bitten daher unsere Mitgliedsvereine und aktuellen Nutzer des Sportforums, sich an der Umfrage zu beteiligen.

Damit können wir dazu beitragen, dass das Sportforum auch in der Zukungt die Bedürfnisse der Leichtathletik sicherstellen kann.

HIER geht es zur Umfrage.

 

AD

 

 

 

Details...

Teil 1 der Portraitreihe des degewo-Junior-Teams Berlin: Geher Leo Köpp

Seit 2018 ist degewo, als städtisches Wohnungsbauunternehmen, einer unserer Kooperationspartner:

Gemeinsam initiieren wir Projekte, um Bewegungsangebote in die einzelnen Quartiere zu bringen. Darüber hinaus fördert degewo den Jugendsport in der Hauptstadt und übernimmt die Patenschaft für unsere Berliner Nachwuchsathletinnen und -athleten.

In den kommenden Wochen werden auf dem degewo-Blog die Athletinnen und Athleten unseres degewo-Junior-Teams in einer Portraitreihe näher vorgestellt. Dabei zeigen sie euch, wie sie sich während der Corona-Zeit fit halten. Unser Geher Leo Köpp beginnt: Den ganzen Artikel findet ihr HIER.

Details...

Teamwork Sport + Events e.V. - Kurse im Homeoffice

Liebe Sportfreunde,

der Verein Teamwork Sport + Events e.V. bietet auch weiterhin Home-Workouts an, damit ihr in Zeiten des Home-Office fit bleibt. Von Montag bis Freitag finden Live-Stream-Trainingssessions statt. Weitere Informationen entnehmt ihr bitte dem Schreiben des Teamwork Sport + Events e.V.-Team (siehe unten).

Wir wünschen euch viel Spaß dabei und bliebt weiterhin gesund!

BLV

 

Schreiben des Teamwork Sport + Events e.V.-Team:

„In der Hoffnung, dass wir bald wieder gemeinsam unseren Sport ausüben können, arbeiten wir weiterhin an der Wiederaufnahme des Kurs- und Trainingsbereichs und der Durchführung unserer Lauf-Events.

Aber zurzeit darf der Sport (auch im Freien) nur maximal zu zweit – ohne jede sonstige Gruppenbildung – ausgeübt werden. (Verordnung §7 vom 21.4.2020)

Das heißt, dass wir weiterhin mit euch live@home trainieren werden …. bis der Spuk ein Ende hat.

HIER könnt ihr euch für das Teamwork-Live-Stream-Training anmelden.

Ab sofort stellen wir Zugangscodes für verschiedene Live-Stream-Trainingsprogramme auf die Home Workout Seite und eröffnen dann ca. 30 Minuten vor Beginn des Trainings den jeweiligen Meeting-Warteraum.

Ihr ladet euch durch Anklicken des entsprechenden Links zum (für euch kostenlosen) Training ein.“

 

 

Details...

Absage Norddeutsche Meisterschaften 2020

Die Wettkampfwarte der Norddeutschen Leichtathletik-Verbände haben sich darauf verständigt, in diesem Jahr keine weiteren Norddeutschen Meisterschaften durchzuführen. Auch der U16-Vergleichswettkampf entfällt 2020 ersatzlos.

Sollte sich die Situation Ende des Sommers/im Herbst entspannen und noch eine begrenzte Anzahl von überregionalen Titelkämpfen bis Saisonschluss erlauben, wird der Fokus auf Landes- und Deutschen Meisterschaften liegen.

Details...

„move at home“ - die erfolgreiche Kampagne wird fortgesetzt

 „move at home“ macht das Wohnzimmer zur Sporthalle – bereits seit dem 23. März bietet der Landessportbund Berlin (LSB) zusammen mit den Vereinen TSV Wittenau, TSV Spandau, Pro Sport 24, SC Siemensstadt, Sport-Gesundheitspark Berlin und FRAUENSPORTHALLE/Fit und Fun Marzahn das erfolgreiche Fitnessprogramm für die eigenen vier Wände an.

Mit großem Erfolg werden nunmehr bereits in der fünften Woche zweimal täglich (um 9.30 und um 14 Uhr) Mitmachvideos mit qualifizierten Übungsleitern aus den Vereinen gestreamt – in Partnerschaft mit dem rbb und für jedermann abrufbar unter www.rbb24.de/fitness.

Und natürlich wird die Kampagne auf www.lsb-berlin.net/aktuelles/move-at-home weiterentwickelt:

Kein Stillstand bei den Berliner Sportvereinen

Aber auch die Berliner Vereine präsentieren ihre eigenen Übungsangebote zum Mitmachen: auf der Aktionsseite des Landessportbundes Berlin www.lsb-berlin.net/aktuelles/move-at-home werden täglich neue Videos aus den Vereinen veröffentlicht. Ihr Verein möchte dabei sein? Bitte einfach melden unter info@wirkhaus.berlin

Und auch die Nachfrage nach Neuigkeiten aus der Berliner Vereinsszene ist in Corona-Zeiten groß: Deswegen haben interessierte Vereine die Möglichkeit, auf den Newsseiten der Kampagne zu zeigen, was sich bei ihnen tut.

Vereine, die dabei sein und ihre Aktivitäten darstellen wollen, schicken ein Foto und einen Text an info@wirkhaus.berlin – insbesondere die Planungen für die Zeit nach der Kontaktsperre und die schrittweise Rückkehr in den normalen Vereinsbetrieb sind von großem Interesse.

In einer – ebenfalls neuen – Ratgeberrubrik geben Fachleute und Experten Antworten auf die vielfältigen Fragen rund um das Thema Bewegung, Sport und Gesundheit und versorgen Interessierte mit Bewegungstipps.

Und um den Zusammenhalt der Sportvereine weiterhin zu stärken, findet am kommenden Mittwoch, 22. April eine neue Ausgabe der „Solidarchallenge“ statt: Ab 14 Uhr geht es darum, in den Kommentaren unter einem auf www.facebook.com/moveathomeberlin veröffentlichten besonderen Beitrag möglichst viele Verlinkungen zu seinem eigenen Verein zu sammeln – aus den Reihen des Clubs mit den meisten Vereinsnennungen wird am nächsten Tag der Gewinner eines vom Sportartikelhersteller Decathlon gesponserten Beachvolleyballs gezogen.

Für Günter Müller, Geschäftsführer bei wirkhaus.berlin und einer der Initiatoren von „move at home“, tritt die Kampagne jetzt in eine besonders wichtige Phase ein: „Die Umsetzung der ´move at home´-Kampagne liegt uns ganz am Herzen, besonders jetzt, wo es absehbar ist, dass die Vereine bald wieder mit ihrem Sport Stück für Stück anfangen können. Gerade dann wird es umso wichtiger sein, im Austausch zu bleiben."

Weitere Informationen zur Kampagne unter www.lsb-berlin.net sowie bei Facebook unter @moveathomeberlin.

 

(Quelle: wirkhaus.berlin)

Details...

Verbandsinformation Wettkampfplanung 2020

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Sportlerinnen und Sportler,

wir beziehen uns auf unsere Verbandsinformation vom 19. März 2020.

Unsere Einschätzung scheint sich leider zu bestätigen Wir gehen weiterhin davon aus, dass wir vor den Sommerferien keine vernünftige und sinnvolle Meisterschaftssaison abwickeln können. Unsere Partner in Brandenburg teilen diese Auffassung. Mittlerweile hat auch der Deutsche Leichtathletik-Verband sämtliche Veranstaltung bis einschließlich 19. Juli 2020 abgesagt.

Unabhängig von den Überlegungen des Dachverbandes haben wir vor vier Wochen die Eckdaten für den Herbst festgelegt, dir natürlich noch nicht bindend sind, da wir natürlich Überschneidungen vermeiden werden. Die Planungen geben wir mit dieser Information allen zur Kenntnis weiter und wünschen uns natürlich eine konstruktive Beteiligung an der Diskussion aller unserer Mitglieder.

Über die ausgelagerten Wettbewerbe (Hindernislauf, Fünfkampf, 5 km und Halbmarathon) werden wir mit den ausrichtenden Vereinen noch einmal reden müssen.

Wir denken auch darüber nach, in den Sommerferien ein bis zwei weitere Veranstaltungen als Vorbereitung anzubieten, falls dies nicht von den Vereinen abgedeckt werden kann.

Bezüglich der Norddeutschen Meisterschaften gibt es derzeitig keine Aussagen der Ausrichter. Hier bemühen wir uns zeitnah um verbindliche Aussagen. Eine konkrete Umplanung der Termine wird etwas länger benötigen, da sich jetzt alles im Herbst tummeln wird.

In diesem Sinne wünschen wir allen Gesundheit und die Möglichkeit einer ordentlichen Vorbereitung nach der Lockerung er bestehenden Maßnahmen.

 

Beste Grüße

Detlef Weller - Wettkampfwart

Details...

DLV muss weitere Meisterschaften absagen

Der Meisterschaftskalender 2020 lichtet sich immer mehr: Aufgrund der Corona-Pandemie werden fünf weitere nationale Titelkämpfe der Leichtathleten in diesem Sommer nicht stattfinden können.

Obwohl der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) zusammen mit seinen Athletinnen und Athleten aufgrund der Corona-Pandemie auf eine „Late Season“ hofft, können nicht alle Meisterschaften in der zweiten Sommerhälfte ausgetragen werden. Deshalb werden nach Rücksprache mit den einzelnen Gremien folgende Meisterschaften ohne Ersatztermin für 2020 nicht durchgeführt:
  • Deutsche Staffelmeisterschaften in Bochum-Wattenscheid (27./28. Juni)
  • Deutsche Seniorenmeisterschaften in Zittau (4./5. Juli)
  • Deutsche Meisterschaften im Blockwettkampf der U16 in Markt Schwaben (8./9. August)
  • Deutsche Team-DM U20//U16 in Hamburg (5. September)
  • Team-DM Senioren in Lage (12. September)

Bezüglich noch offener  Meisterschaften versucht der DLV zusammen mit den jeweiligen Landesverbänden und Veranstaltern weiter Alternativtermine zu finden.

Text: DLV/P. Schmitt

Details...

Sponsoren und Partner