6 Berliner Leichtathletinnen und Leichtathleten sind für die 30. Sommer-Universiade nominiert

Am Mittwoch, dem 26.06.2019, gab der allgemeine deutsche Hochschulsportverband (adh) endlich die finale Nominierung für die 30. Sommer-Universiade in Neapel bekannt.

Am 3. bis 14. Juli werden 124 deutsche Sportlerinnen und Sportler von 70 verschiedenen Hochschulen, in 14 Sportarten, um die heiß begehrten Medaillen in der zweitgrößten Multisportveranstaltung der Welt kämpfen. Insgesamt werden über 8.000 Aktive Studierende aus über 150 Nationen an der Universiade teilnehmen. Nur Olympia ist eine größere Multisportveranstaltung auf der Welt und mit dabei sind wieder unsere Berliner Leichtathletinnen und Leichtathleten.

Von insgesamt 24 Leichtathletinnen und Leichtathleten sind 6 aus Berlin, dass sind 25%, also ein Viertel des Teilnehmerfeldes! Und hier sind die Berliner Nominierten:

 

Caterina Granz, LG Nord, FU, 1500m

Jossie Graumann, LG Nord, FU, Hochsprung

Stephan Hartmann, LG Nord, TU, Weitsprung

Lisa Marie Kwayie, Neuköllner Sportfreunde, Alice Salomon Hochschule, 100m und 200m

Deborah Schöneborn, LG Nord, HU, Halbmarathon

Rabea Schöneborn, LG Nord, HU, Halbmarathon

 

Leider musste Jossie Graumann ihren Start bei der Universiade absagen, da bei ihrem letzten Wettkampf in Sinn, ihre Achillessehne gerissen ist. Dabei lief es bei der verletzungsgeplagten Athletin der LG Nord wieder sehr gut. Wir hoffen sie bald wieder an der Hochsprunganlage zu sehen.

Verfolgen könnt ihr die Wettkämpfe live über Eurosport 1 und Eurosport 2. Die Leichtathletikwettbewerbe finden vom 8. bis 14. Juli statt. Den genauen Zeitplan findet ihr HIER

 

MH

Details...

Antrag auf Nutzung der Leichtathletikhalle im Trainingshallenkomplex Sportforum steht zum Download zur Verfügung

Liebe Sportfreunde,

hiermit möchten wir euch informieren, dass ab sofort der Antrag auf Nutzung der Leichtathletikhalle im Trainingshallenkomplex, Sportforum Berlin (Weißenseer Weg 53, 13053 Berlin) zur Beantragung der Hallenzeit zur Verfügung steht. Diesen findet ihr unter der Rubrik Service, im Breich Download unter Sonstiges. Wir bitten euch bis spätestens 01.09.2019 den Antrag an die

Senatsverwaltung für Inneres und Sport,

Sportforum, IV B 24

Weißenseer Weg 53

13053 Berlin

zu senden. Bitte berücksichtigt, bei verspäteter Abgabe erfolgt die Bearbeitung erst nach Abschluss des regulären Vergabeprozesses!

BLV

Details...

Ergebnisse des 8.Laufs anlässlich des Berliner AOK Läufercup 2019 sind online

Die Ergebnisse des achten Laufs anlässlich des Berliner AOK Läufercup 2019 sind ab sofort online einzusehen. Diese finden Sie HIER

Weitere Informationen zum Berliner AOK Läufercup 2019 finden Sie HIER. Anmeldeschluss ist der 31.08.2019.

Details...

SoVD-Inklusionslauf am 17.08 2019

Der SoVD-Inklusionslauf 2019 ist eine Bewegungs- und Sport­veranstaltung für Menschen mit und ohne Behinderung auf dem ehemaligen Flughafengelände Tempelhof, dem Tempelhofer Feld.

Die Veranstaltung ist für 850 Teilnehmer konzipiert und steht allen Interessierten, insbesondere behindertensportlich Aktiven aus Verbänden und Initiativen bundesweit offen.

Gemäß dem Motto: „Gemeinsam aktiv für die gute Sache“ sollen alle sporadisch und individuell sporttreibende Menschen angesprochen werden.

Teilnehmen kann jeder, der Spaß, Freude und Wohlwollen an der Bewegung hat und auf seine individuelle Weise laufen oder fahren kann. Demzufolge gibt es bei keinem der anstehenden Läufe Zeitbegrenzungen. Der Spaß am sportlichen Miteinander soll immer im Focus der Veranstaltung stehen.

Aber auch ambitionierte Läufer, die Ihre Leistungsfähigkeit über 2,5 km, 5 km und 10 km testen möchten, sind herzlich eingeladen, mitzulaufen. Die Firma TOLLENSE-TIMING wird eine exakte Zeitmessung gewährleisten. Jeder Teilnehmer kann sein Ergebnis im Nachgang der Veranstaltung in einer offenen Ergebnisliste abrufen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung findet ihr HIER

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer und Besucher und wünschen uns allen einen schönen und erfolgreichen sportlichen Tag!

 

 

Quelle: www.inklusionslauf.de

Details...

Das Midsommar Sportfest des SCC Berlin mit SB für Gina Lückenkemper und Sieg für DLV- Athleten bei Berlin fliegt und den European Games

Mit dem Midsommar Sportfest des SCC Berlin am Freitag, den 21.06.2019, und „Berlin fliegt“, am 22.06.2019, hatten die Leichtathletik- Fans zwei großartige Wettkampftage in Berlin. Sonntag folgte dann die Live-Übertragung von den European Games mit unseren Berliner Leichtathletinnen und Leichtathleten.

Der SCC Berlin lockte mit Preisgeldern, gutes Wetter und gute Stimmung wieder zahlreiche Athletinnen und Athleten ins Mommsenstadion. Die angenehmen 24 Grad sorgten für zahlreiches Publikum und auch für bewundernswerte Leistungen. Eine dieser Leistungen, war der neue syrische Landesrekord von Mohammad Amin Alsalami (LAC Berlin) mit 7,69m im Weitsprung. Mit dabei war auch die neue Vereinskollegin von Lucas Jakubczyk (SCC Berlin), Gina Lückenkemper, die mit einer neuen Saison-Bestleistung von 11,34sec. auf 100m siegte. Lucas selbst wurde nur Zweiter mit 10,51sec. hinter dem Südafrikaner und mehrmaligen Olympiateilnehmer Anaso Jobodwana (10,36sec.). Bei den 10.000m, zum Schluss des Sportfestes, kamen die Zuschauer bis runter auf die Tartanbahn und feuerten die Läufer und Läuferin fleißig jede Runde an. Der eigentlich auf den 3000m-Hindernis beheimate Fabian Clarkson (SCC Berlin) konnte die 10.000m bei den Männern mit einer Zeit von 29:21,72min. gewinnen. Nur 5min. langsamer war Debroah Schöneborn der LG Nord mit 34:09,38min. Visuell wurde der Abend von Hauptstadtsport.tv eingefangen, die den Wettkampf in einem Video kurz zusammenfassten.

Am nächsten Tag ging es dann raus auf das Tempelhofer Feld, denn pünktlich um 13.00 Uhr startete das Event „Berlin fliegt“ 2019 vor der Abflughalle des im Ruhestand befindenden Flughafens Tempelhofs. Die Tribünen haben sich erst nach und nach gefüllt, da es schon ein langer Weg war bis zur Abflughalle. Zum Jubiläum der Berliner Luftbrücke hoben die DLV- Athletinnen und Athleten ab und gewannen den Länderkampf gegen die USA, China und Großbritannien. Mit Dabei war Lisa Marie Kwayie der Neuköllner Sportfreunde, die bei diesem spannenden Event eine neue Bestleistung über 100m aufstellte mit 11,28 Sekunden.

Marc Koch (LG Nord), Karolina Pahlitzsch (SV Preußen) und Melanie Bauschke (LAC Olympia 88) traten in der Qualifikation bei den European Games am Sonntag an und sorgten mit dafür, dass das deutsche Team siegte und sich somit direkt für das Halbfinale am 24.06.2019 qualifizierte.

 

 

MH

Details...

Midsommar beim SCC Berlin und Bruch der Wettkampftraditionen bei den European Games und „Berlin fliegt“!

Mit „Berlin fliegt“ am 22.06.2019 und den European Games in Minsk (23.06. bis 28.06.2019), präsentiert sich die Leichtathletik neu und modern mit einem Bruch herkömmlicher Wettkampfabläufe. Zusätzlich ist am Freitag (20.06.2019) ein Traditionswettkampf im Mommsenstadion, das Midsommar Sportfest.

Beim Midsommar Sportfest des SCC startet Gina Lückenkemper das erste Mal in Berlin in der Sommersaison. Über 100m sprintet Gina Lückenkemper für den SCC Berlin, welcher seit diesem Jahr ihr neuer Verein ist, da sich bei ihrem alten Verein der Ausrüster geändert hatte. Darüber hinaus werden auf der langen Distanz Fabian Clarkson und Philipp Baar vom SCC Events Pro Team über 10.000m antreten. Aber nicht nur diese Disziplinen lassen einen großartigen Abend versprechen. Der Eintritt ist frei und das Sportfest beginnt um 17.45 Uhr im Mommsenstadion.

Am Samstag, dem 22.06.2019, findet das alljährliche „Berlin fliegt“ statt. Der Länderkampf zwischen Großbritannien, China, den USA und Deutschland wird zum 70. Jahrestag der Berliner Luftbrücke auf dem Tempelhofer Feld durchgeführt. Im direkten Duell treten hier Athleten im Sprint, Weitsprung und Stabhochsprung gegeneinander an. Mit dabei ist auch eine Berliner Athletin, Lisa Marie Kwayie, von den Neuköllner Sportfreunden. Sie wird Deutschland im Sprint vertreten und freut sich schon auf ihren Heimvorteil sowie auf das angekündigte gute Wetter.

Die Veranstaltung geht von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr. Einlass beginnt ab 12.00 Uhr. Am besten erreicht ihr den Veranstaltungsort mit den ÖPNV U- Bahnhof Paradestr. oder U/S Bahnhof Tempelhof. Folgt den Markierungen bis direkt vor die Abflughalle. Zugang haben sie natürlich auch über die anderen Eingänge des Tempelhofer Feldes.

Eine weitere Veranstaltung, welche mit einem neuen Wettkampfformat in der Leichtathletik neue Zuschauer gewinnen will, sind die Europaspiele oder auch European Games in Minsk. Das „Mini Olympia“ steht als Spielfeld für neue Wettkampfformate. So haben gestandene Leichtathletik-Fans es erstmal schwer das neue Format zu durchblicken. Der EAA bezeichnet dies als „Dynamic New Athletics“ perfekt für die moderne digitale Gesellschaft. Es gibt 8 Disziplinen, die ähnlich wie bei „Berlin fliegt“ im Team Modus bestritten werden. Das Wettkampfformat ähnelt dem „Berlin fliegt“ sehr stark, doch es gibt Gruppen mit einer Vorrunde, ein Viertelfinale, Halbfinale und Finale an verschiedenen Tagen, wie im Fußball. Deutschland muss sich in der ersten Runde gegen Zypern, Griechenland, Ungarn, Schweiz und die Slowakei durchsetzen. Einen kurzen Überblick über das neue Format gibt dieses Video. Auch hierfür wurden Berliner Athletinnen und Athleten nominiert. Die erfahrenste von ihnen, Melanie Bauschke vom LAC Olympia 88 Berlin, wird im Weitsprung antreten. Marc Koch (LG Nord) läuft die 400 m in der Mixed Staffel, wahrscheinlich mit seiner Berliner Kollegin Karolina Pahlitzsch (SV Preußen). Svea Köhrbrück musste ihren Start aufgrund von Klausuren absagen.

Los geht’s am Sonntag um 11.00 Uhr und SPORT1 überträgt live. Fiebert mit und feuert unsere Berliner Athletinnen und Athleten an, sodass sie sich direkt fürs Halbfinale qualifizieren, sonst kann es zu einer harten Belastungsprobe werden.

 

MH

Details...

Die „Finals Berlin 2019“

Schon seit längerem hört man von den „Finals Berlin 2019“, doch was ist das für ein Event?

Am 3. und 4. August werden 10 Deutsche Meisterschaften von unterschiedlichen Sportarten in Berlin ausgetragen. Das Vorbild hierfür waren letztes Jahr die European Championships von Glasgow und Berlin. Durch die Vereinigung verschiedener Europäischer Meisterschaften wurden besonders hohe Einschaltquoten und allgemeines Interesse geweckt. Dies wird auch in Berlin erprobt. Mehr als 3.000 SportlerInnen werden an den Start gehen und innerhalb 48 Stunden um ca. 180 Titel in 140 Disziplinen kämpfen. Die ARD und ZDF werden 20 Stunden Live übertragen. Außerdem werden verschiedenen Livestreams zur Verfügung gestellt. So bekommen auch weniger bekannte Sportarten endlich mehr Aufmerksamkeit in der Gesellschaft.

Natürlich ist bei diesem Event auch die Deutsche Meisterschaft der Leichtathletik mit dabei. Die Deutsche Meisterschaft wird im Olympiastadion ausgetragen, wo wir haut nah erleben können, wie die AthletenInnen um die Nominierung für die WM in Doha (27.09. bis 06.10.) kämpfen. Hier gibt es bereits einen kleinen Vorgeschmack unserer Speerwerfer.

Der Zeitplan wurde kompakter und attraktiver für die Zuschauer konzipiert. Das Teilnehmerfeld wird vorrauschauend kleiner als noch in Nürnberg geplant, aber es gilt trotzdem, wer die Norm erfüllt darf an den Start. Besonders interessant wird die Nachmittagssession am Sonntag den 04.08., denn da werden nur Endkämpfe bzw. Finals stattfinden.

Tickets gibt es in den Kurven schon ab 7,50 Euro und im Zielbereich kosten Tickets ab 29,50 Euro. Alle Schülerinnen und Schüler Berlins erhalten ein Schülerticket pro Tag für 5 Euro in der Kategorie 3. Dieses berechtigt zum Eintritt sowohl für das Qualifikations- als auch für das Finalprogramm. Für die Eltern gibt es Tickets für 8 Euro pro Wettkampftag. Mehr Informationen dazu findet ihr HIER

Liebe Mehrlinge, denkt dran ihr könnt umsonst rein, wenn ihr an zwillinge@leichtathletik.de eine Mail schreibt mit eurem Namen und eurem Geburtsdatum.

Kommt vorbei und feuert unsere Berliner AthletenInnen an, wenn sie um die letzten Plätze für Doha kämpfen!!!!!

 

MH & BLV

Details...

Ergebnisse des 7.Laufs anlässlich des Berliner AOK Läufercup 2019 sind online

Die Ergebnisse des siebten Laufs anlässlich des Berliner AOK Läufercup 2019 sind ab sofort online einzusehen. Diese finden Sie HIER

Weitere Informationen zum Berliner AOK Läufercup 2019 finden Sie HIER. Anmeldeschluss ist der 31.08.2019.

Details...

Sponsoren und Partner